Page haeder
start image of a barCannibals holen Punkt gegen Toyota Woelflelement of a bar24.01.2013 15:02end element of a bar

 

Nach einer längeren Durststrecke gelang den Cannibals endlich wieder ein Punktgewinn gegen unsere "Lieblingsgegner" EC Toyota Wölfl.....

 

Von Beginn an bemerkte man den Willen unseres Teams. Wir waren auch aufgrund starker Trainingsleistungen hoch motiviert und wollten unbedingt gewinnen.


Es begann plangemäß mit dem 1:0 durch Fipsn nach Zuspiel von Sale, weitere Chancen wurden leider vergeben und unser Gegner verzweifelte mit seinen Schüssen am wiederum blendend disponierten Willi, der unseren Indy bravourös vertrat.

Im zweiten Abschnitt erhöhte Klade nach Zuspiel von Thomas Kosel (1. Punkt für die Cannibals - Gratulation!!!) auf 2:0 für uns. Weitere teilweise hochkarätige Einschussgelegenheiten wurden leider ausgelassen und auch unser Gegner konnte aus den sich bietenden Möglichkeiten Dank Willi kein Kapital schlagen.

Im letzten Drittel setzten die Toyota Wölfl alles auf eine Karte. Wir wurden in unser Verteidigungsdrittel gedrängt und verteidigten mit Mann und Maus. Bis zur 43. Minute blieb es beim 2:0.

Dann die Schlüsselszene des Spiels. Unser Starcenter Chris K. schnappte sich die Scheibe im eigenen Drittel, umkurvte die gesamte Abwehr,  hob den Puck nach einem Klassehaken  sehenswert auf das rechte kurze Kreuzeck, doch der Goalie konnte mit einem Wahnsinnsreflex das sicher scheinende 0:3 verhindern.

Die Strafe folgte auf den Fuß, wenngleich auch etwas unglücklich.

Nach einem Angriff aus stark abseitsverdächtiger Position, erzielte unser Gegner den Anschlusstreffer zum 1:2. Es war dies die bereits fünfte Solochance des Gegners an diesem Eishockeyabend - wir müssen uns einfach mehr auf unsere Defensivaufgaben konzentrieren. Fünf Minuten spaeter hatten die Wölfe nach einem Doppelschlag zur 2:3 Führung die Partie komplett gedreht.

Nach einem Timeout sammelten wir unsere Kräfte und setzten zur Schlussoffensive an. In Minute 60 ersetzten wir unseren Willi durch einen sechsten Feldspieler und kamen durch Chris doch noch zum schlussendlich etwas glücklichen aber verdienten 3:3 Ausgleich.

Unter dem Strich bleibt ein gewonnener Punkt, der uns noch die Möglichkeit auf Platz 4 eröffnet. Wir müssen einfach mehr auf unsere Defensive achten, vor allem die Offensivkräfte müssen Ihre Hausaufgaben machen.

Weiter geht's mit dem Turnier in Feldbach und nächsten Samstag mit dem  Duell gegen die Schilcher Devils um den vierten Endrang.

Danke an Captain Fereno und einigen Fans, die uns von der Tribüne aus lautstark unterstützten - weiter so!!!

Bis bald 

An die Latte, an die Latte !!!

Cannibals




 

by
Wimpi

[←newer posts] [back] [older posts→]



start image of a barKommentare zu diesem Beitragelement of a bar end element of a bar
start image of a barKommentar hinzufügenelement of a bar end element of a bar












captcha

News Archiv

nhl-graz logo asvoe logo
next event
Brauhaus Eggenberg Logo
CFH - Immobilien Logo
Call amd Mail Logo
MAW Logo


hosted on: www.hotdomains.at

canni_logo_for_facebook