Page haeder
start image of a barBriefe... Aufgeben tut man Briefe!element of a bar19.02.2013 10:17end element of a bar

Die erste Playoff Schlacht ist geschlagen.
Und in einer sensationellen Aufholjagd konnte 8 Sekunden vor Spielende durch das Ausgleichstor von Wimpi ein Punkt geholt werden!

In der Playoffgruppe CD wartete ein neuer Gegner auf uns - der SV Anger Warriors.
Endlich Frischfleisch für die Cannibals!

Das Spiel war an und für sich recht ausgeglichen und vor allem sehr fair geführt.
Chancen auf beiden Seiten - wobei die Cannibals ihre anfangs nicht zu nutzen vermochten.
So kam es im Anger-Powerplay zu einem Stanglpass den der Angerer nur mehr über die Linie schieben mußte.
Ebenfalls im ersten Drittel gelang den Angerern noch das 2:0 durch einen Schlagschuß der über Indy's Fanghand, Helm und Torstange den Weg ins Tor fand. So unglücklich wie dieses Tor war auf der anderen Seite unsere Chancenauswertung. Immer wieder fanden wir gut ins Drittel der Gegner, konnten aber den Puck nie über die Torlinie befördern.
Zur Halbzeit gelang den Gegnern noch das 3:0 - wieder im Powerplay.
Dies war aber offenbar der Zeitpunkt an dem die Angerer sich schon in Sicherheit wiegten.
Sie konnten ja nicht wissen das wir für solche Fälle eine "Spezialeinheit" haben!
Bernd Truppe war der Mann des Abends der uns wieder ins Spiel zurückbrachte!
Mit 2 Schlagschusstoren von der blauen Linie in Minute 39 & 51 gelang ihm der zu diesem Zeitpunkt lang fällige Anschluss (Assists: Michi Polzer bzw. Martin Wimberger).
Die ersten Punkte für Bernd in dieser Saison - und gleich 2 ganz wichtige Tore! Gratulation - Super Leistung - weiter so!

In der Zwischenzeit hielt Goalie Christian "Indy" Ebner einen Penalty und neutralisierte alles sonstigen gegnerischen Chancen.
Wobei wir im Gesamten defensiv wieder mal sehr gut spielten und sowohl Stürmer als auch Verteidiger nur wenige Chancen zuließen.
Unter anderem lieferte Verteidiger Jochen Löschnigg  trotz gebrochenem Zeh eine sehr gute Partie ab - das nennt man Einsatz!

So kam es zum Showdown in den letzten Sekunden.
15 Sekunden vor Spielende gab es eine Strafe für Anger.
Timeout - Goalie vom Eis - Teambesprechung - und Coach Michi Polzer gab detaillierte Anweisungen wie der Spielzug auszusehen hat.
Und das Kunststück gelang!!
8 Sekunden vor Spielende bekam Martin "Wimpi" Wimberger den Puck von Tom Ortner auf die Schaufel und zog eiskalt ins Kreuzeck ab! Ein Goldtor von Wimpi und gleichzeitig Endstand: 3:3.

Fazit:
Mit viel Kampfgeist wurde ein wichtiger Punkt geholt - eine tolle Teamleistung!
Starke Devense die nun auch Punkte sammelt.
Nachdem Gerhard Klade im letzen Spiel sein erstes Cannibals Tor in dieser Saison mit einem Schuss von der blauen Linie  gelang, machte es ihm Bernd Truppe in dieser Partie nach. Weiter so Jungs!

by
Indy

[←newer posts] [back] [older posts→]



start image of a barKommentare zu diesem Beitragelement of a bar end element of a bar

Markus schrieb am: 19.02.2013 15:21

Gratuliere Leute zum Einsatz und zum letztendlichen Punktegewinn!

Markus.

Homepage: http://www.cannibals.at
Email:

Martin Wimberger schrieb am: 19.02.2013 12:41

Danke für den Super Bericht Indy und Gratulation an das gesamte Team !!!!

Homepage: http://www.cannibals.at
Email: fakemail
start image of a barKommentar hinzufügenelement of a bar end element of a bar












captcha

News Archiv

nhl-graz logo asvoe logo
next event
Brauhaus Eggenberg Logo
CFH - Immobilien Logo
Call amd Mail Logo
MAW Logo


hosted on: www.hotdomains.at

canni_logo_for_facebook