Page haeder
start image of a barDie Eisbären blieben im Packeis stecken...element of a bar16.01.2009 13:07end element of a bar

5:3 Erfolg der Cannibals!
In einer peniebel geleiteten Partie hatten wir den Tabellenzweiten gut unter Kontrolle und konnten uns verdiente 2 Punkte holen.

Das Spiel:
Der Torreigen wurde wie auch schon letztes Mal durch Martin "Wimpi" Wimberger in der 3. Minute eröffnet(A: Peter Malli)!
So auf den Geschmack gekommen machten es ihm Toni Pachinger (5.Min, A: Christoph Jordan) und Peter Ambrozy (6. Min, A: Toni Pachinger) mit einem Doppelschlag nach.
3:0 nach 6 Minuten! Ein toller Start, aber wie es beim Eishockey so ist, darf man sich durch so einen Stand nicht zurücklehnen.
Leider folgten in Minute 10 & 11 die Anschlusstreffer der Eisbären, was uns wieder half die Konzentration im Spiel wiederzufinden.

Aber die spielerischen Akzente setzten weiterhin die Cannibals!
Und so war es Toni Pachinger in der 16. Minute des ersten Drittels (A: Peter Ambrozy) der wieder einen 2 Tore Vorsprung herstellen konnte.
Danach gabs auf beiden Seiten länger keine Höhepunkte, vor allem auch dadurch das rigoros gepfiffen wurde und so keines der beiden Teams ihr Spiel machen konnten.

Im Schlussdrittel war es wieder Toni Pachinger der das 5. Mal den (trotz Krankheit angetretenen) Eisbären-Goalie hinter sich greifen ließ (A: Peter Ambrozy)
Das Abstaubertor der Eisbären in Minute 4 des Abschlussdirttels war zu wenig um uns noch gefährlich zu werden.
Die Defense hat super gearbeitet, und spätestens bei Indy war Endstantion für die Eisbären.
Im speziellen da sich die Bären durch viele Strafen selbst die Möglichkeit nahmen Druck zu machen.
So saßen in den letzten Minuten gleich viele Bären auf der Stranfbank (5!) wie auf der Spielerbank...

ALTERNATE TEXT
An die NHL: Eine Vergrößerung der Strafbank und der Anzeigetafel wären offenbar sinnvoll!

So feierten wir einen verdienten 5:3 Sieg, der uns einen wichtigen Schritt in Rcihtung Playoff ermöglicht hat.
Gratulation an Toni Pachinger der einen astreinen Hatrick erzielte, und insgesamt 4 Punkte machte.
Die Kärtner Linie machte insgesamt 8 der 10 Punkte - ganz starke Leistung.
Special Thanks an Pauli, der freiwillig pausierte damit die Linien stimmen!

Das gesamte Team hat wieder mal perfekt gearbeitet,
eine hervorragende Mannschaftsleistung die wieder zeigt das mit Cannibals immer zu rechnen ist.

by
Indy

[←newer posts] [back] [older posts→]



start image of a barKommentare zu diesem Beitragelement of a bar end element of a bar
start image of a barKommentar hinzufügenelement of a bar end element of a bar












captcha

News Archiv

nhl-graz logo asvoe logo
next event
Brauhaus Eggenberg Logo
CFH - Immobilien Logo
Call amd Mail Logo
MAW Logo


hosted on: www.hotdomains.at

canni_logo_for_facebook