Page haeder
start image of a barUngeschlagen ins Neue Jahr!element of a bar15.12.2017 11:39end element of a bar

So kann es auf alle Fälle 2018 weitergehen...

So kann es auf alle Fälle 2018 weitergehen. Auch im zweiten Spiel gegen die Black Angels Kumberg bleiben wir, wie auch in der gesamten Saison bisher ohne Niederlage, aber viel spannender konnten wir es wirklich nicht mehr machen – ist doch der Ausgleich erst 3 (!!) Sekunden vor dem Ende gefallen.

Es gibt manchmal so Tage und Spiele, wo einfach kein Spielfluss aufkommen will – so war es anscheinend bei den Kannibalen gestern. Wenn aber der Kampf funktioniert, kann das spielerische Mängel überdecken – so war es anscheinend bei den Kannibalen gestern. Wenn das Spielglück dann auch noch auf der richtigen Seite ist, geht man ohne Niederlage vom Eis – so war es anscheinend bei den Kannibalen gestern.

Aber der Reihe nach – im ersten Drittel folgte ein Fehlpass dem anderen, aber konsequenter Weise auf beiden Seite, dementsprechend schwach war die Partie in diesem Abschnitt.
Einen echten Aufreger hat es dann doch noch gegeben, als ein Tor der Black Angels wegen zu hohen Stocks nach langer Diskussion nicht gegeben wurde. In der Bundesliga wäre das Video wahrscheinlich sehr lange diskutiert wurden, eine strittige Situation die pro Cannibalsausgefallen ist.
Bei zwei sehr guten Chancen der Kumberger konnte sich Michi H auszeichnen, der diesmal unseren Indy hervorragend ersetzte.

Im 2. Abschnitt war es dann schon nach 53 Sekunden soweit, dass die Black Angels in Überzahl im Rebound zum ersten Mal anschreiben konnten.
Aber auch das zeichnet die Cannibals diese Saison aus, es wird nicht aufgegeben und die Chancen mehrten sich. Gleichzeitig wurden die Chancen der Kumberger Mangelware.
Es dauerte dann trotzdem bis zur 36. Minute bis Ungarn-Legio Andras nach einem Sololauf zum 1:1 ausgleichen konnte.
Leider bekamen wir postwendend einen Treffer und damit ging es mit 1:2 in den Schlussabschnitt.

Dieser hätte auch besser beginnen können, denn anstelle des neuerlichen Ausgleichs erhöhten die Black Angels auf 3:1. Der Treffer nach 44:55 konnte jedoch nur eine knappe Minute später in Überzahl durch ein schönes Tor von Roli Schmied ausgemerzt werden und der Rückstand wieder auf 1 Tor reduziert werden.
Danach spielten eigentlich nur mehr die Cannibals, aber es wollte kein weiterer Treffer gelingen – vorerst!!
In der 58. und 59. Minute wurden dann jedoch 2 Angels ausgeschlossen. Im Spiel 5:3 wollte zuerst kein Treffer gelingen, aber als dann Goalie Michi vom Eis und durch Stefan Mitsche ersetzt und mit der Brechstange das Tor bearbeitet wurde konnten die Kannibalen 3 Sekunden vor Schluss doch noch den Ausgleich bejubeln.

Fazit:
Im Gegensatz zur Vorsaison haben wir auch nach einem Rückstand nicht aufgegeben und auch mit einer spielerisch mehr als mäßigen Leistung einen Punkt geholt, voriges Jahr hätten wir dieses Match sicher verloren.
Was man auf alle Fälle herausheben muss: Kämpferisch eine 1a-Vorstellung der Mannschaft!
Und was man noch herausheben muss, wir gehen ins Neue Jahr ungeschlagen!!

 

by Mike - Danke an unseren Coach Mike Polzer für die grossartigen Spielberichte 

 

In die Hütte, in die Hütte !!

Cannibals 

by
Wimpi

[←newer posts] [back] [older posts→]



start image of a barKommentare zu diesem Beitragelement of a bar end element of a bar
start image of a barKommentar hinzufügenelement of a bar end element of a bar












captcha

News Archiv

nhl-graz logo asvoe logo
next event
Brauhaus Eggenberg Logo
CFH - Immobilien Logo
Call amd Mail Logo
MAW Logo


hosted on: www.hotdomains.at

canni_logo_for_facebook